Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juli
   Nasenhaarspender
   Transylvanian Trash
   Bildblog

Webnews



http://myblog.de/kommando.matzek

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Frühling

Donnerstag, 10 Uhr morgens: Ich sitz auf meinem Bett und lass mir durch das offene Fenster die Sonne auf den nur in meiner Vorstellung vorhandenen Pelz brennen. Auf der Gitarre klimpernd und Kaffee trinkend grinse ich selig bis leicht idiotisch vor mich hin und denke über den Frühling nach, den ich heute offiziell für angebrochen erkläre. Frühling ist, wenn

- man keine Ritter Sport einfach so rumliegen lassen kann, weil die dann in der Sonne warm wird und schmilzt,

- sogar Matze sich aufrafft, um ne Runde laufen zu gehen (das hat eigentlich mehr mit der sich andeutenden Plautze zu tun),

- es auch noch um sieben Uhr abends möglich ist zu laufen,ohne dass man irgendwo in nen Graben rennt,

- man wieder den Ausdruck "abzwitschern" gebrauchen und das dann auch tun kann,

- man in seinem oberstudienratsmäßigen Anzug wieder aufpassen muss, vor versammelter Meute nicht unbedacht die Arme hochzureißen, um nicht die durch die Hitze entstandenen und völlig unoberstudienratsmäßigen Schweißflecken zu auf dem Präsentierteller darzubieten,

- und in allen dunklen Ecken der Schule wieder Schüler an allen dunklen Ecken andersgeschlechtlicher Körper herumfingern.

Außerdem kommt man auch witzige Ideen. In meiner elften Klasse habe ich heute jedem einen deutschen Namen verpasst, den sie bis zum Ende des Jahres behalten.

Liza ist jetzt Uschi, Grace und Gabriel sind Hänsel und Gretel, Joe ist Helmut, Laila ist Brunhilde, Melanie heißt ab sofort Waltraud, Morgaines Namen hab ich vergessen und Kate hört jetzt auf den schönen Namen Helga

 

 

27.3.08 17:52
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Götzfan / Website (31.3.08 13:09)
Ausgezeichnete Idee, etwas deutsche Namenskultur in die knospende Lümmelbank in Übersee zu bringen! Wie hast du dich denn genannt. Tipp: Einfach Matzek nehmen, dann ist auch die natürlich Klufft zwischen Schüler und Lehrer wieder namentlich hergestellt. Das wäre doch gelacht, wenn man nicht etwas political incorrectness unter schulischen Dächern etablieren könnte.
Es grüßt, der Lernereiminister

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung