Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juli
   Nasenhaarspender
   Transylvanian Trash
   Bildblog

Webnews



http://myblog.de/kommando.matzek

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
yeaaaah buddy!

Haha,

ich hab gestern eine der gemeinsten Gemeinheiten begangen, die ich je begangen hab. Ich hab eine Terrorzelle geschaffen, einen Virus implantiert, bei einer Bombe auf den An-Schalter gedrückt!

Nun handelt es sich bei besagter Bombe nicht um eine richtige, sondern die zweijährige Tochter einer Kollegin. Gestern beim Abendessen hab ich ihr beigebracht, ununterbrochen

YEEEEAAAAAH BUDDDDDDDDY!!!!!

zu brüllen. Ich hab mich krankgelacht und alle anderen fandens auch ganz witzig. Heute komm ich ganz unschuldig mit meinen Lehrerbüchern unterm Arm und dem Lehrergang mit dem Lehrergesichtsausdruck in die Cafeteria gelatscht und was hör ich als erstes quer durch den ganzen Saal?

YEEEEAAAAAH BUDDDDDDDDY!!!!!

Die Mutter sitzt neben dem lebenden Megaphon und stiert mich komplett wahnsinnig und tierisch genervt an. Ich verkneife mir mehr schlecht als recht ein gehässiges Grinsen und setze mich zu den beiden. Das Kind hat den Spaß seines jungen Lebens und lacht und brüllt im Wechsel. Die Mutter fragt sich wahrscheinlich gerade, ob sie nur sich oder uns beide erschießen soll. Dann kommt sie zur Vernunft und zu der Entscheidung, sich erstmal einen Kakao zu genehmigen, bevor sie über Leben und Tod entscheiden würde. Sie steht also auf und zieht los. Ich lasse die Gedanken an den letzten Abend schweifen und denke an Dave Chapelle's Parodie auf Rick James.

Ich versuche noch, mich zu wehren und mir zu sagen, dass das jetzt wirklich zu weit gehen würde und hier eine gewisse Grenze überschritten würde, aber ich kann nichts machen. Im nächsten Augenblick sitze ich vor der kleinen Veronica und sage immer wieder:

HOLD MY DRINK, BITCH!!!

Anschließend hab ich lieber schnell n langen Schuh gemacht

27.11.07 05:57
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nasenfreundchen / Website (29.11.07 13:12)
Ausgezeichnet. Kleine Terrorzellen schaffen und so den Feind von Innen aufmischen. Und gibt es größere Feinde für junge, potente Player als hübsche Mütter. Vorne rum geil und begehrenswert zeigt deren Bruht, dass diese Frau nicht unberührt, schlimmer noch schon fest gebunden zu seien scheint.
Ich zietiere an dieser Stelle gerne den kleinen Felix, ein Prachtexemplar: 'Mama ist ne Fotze! Kleine, dumme Fotze!'

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung